Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Dachkoffer – die Platzerweiterung für das Dach

Dachkoffer Wenn Sie bemerken sollten, dass Sie im eigenen Kofferraum nur wenig Stauraum haben, dann können Sie sich informieren, wie solch ein fehlender Platz auf beste Weise geschaffen werden kann. Ein Anhänger ist oftmals eine Alternative, ist aber doch auf der Autobahn sehr sperrig und schränkt die Geschwindigkeit arg ein. Besser ist es da, wenn Sie sich einen Dachkoffer kaufen. Dieser Dachkoffer wird in einer Dachkoffer Halterung – dem Dachträgersystem – eingehakt und schon besitzen Sie eine passende Platzerweiterung auf dem Dach. Hier können Sie Gepäckstücke einlegen und sogar ganze Skiausrüstungen verstauen. Wie das funktioniert, zeigt Ihnen ein separater Dachkoffer Test !

Dachkoffer Test 2018

Ergebnisse 1 - 5 von 5

sortieren nach:

Raster Liste

Was ist ein Dachkoffer?

Dachkoffer Bei einem Dachkoffer handelt es sich um einen Koffer, der auf dem Dach befestigt wird. Dabei besteht der Dachkoffer aber nicht aus Stoff, sondern wird aus einem flexiblen, aber starren Kunststoff gefertigt. Die Form vom Dachkoffer ist meist auch nicht rechteckig und kantig, sondern windschnittig und abgeflacht. Das liegt daran, dass der Koffer den direkten Luftströmungen ausgesetzt ist, wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit über die Autobahn fahren.

Damit der Koffer nicht vom Dach fliegt und auch nicht die Geschwindigkeit vom Auto aufgrund vom Luftwiderstand abbremst, haben sich die Hersteller überlegt, dass sie den Dachkoffer nach vorne hin abflachen. Egal welchen Hersteller Sie in Auge fassen, überall werden Sie diese Grundidee finden. Das kann Thule sein, doch können Sie auch Modelle von Kamei finden, die solch eine flache Form haben.

Der Dachkoffer lässt sich dann zu einer Seite öffnen und kann meist mit einem Schlüssel und Schloss verschlossen werden. So stellen Sie einerseits sicher, dass der Dachkoffer bei hoher Geschwindigkeit nicht aufspringt, doch wird so auch sichergestellt, dass der Inhalt nicht gestohlen werden kann.

Wie wird ein Dachkoffer befestigt?

In einem Dachkoffer Test zeigt sich, dass ein Dachkoffer Auto nicht von Hause aus existiert. Wenn Sie einen Dachkoffer auf dem Auto befestigen möchten, benötigen Sie die nötige Dachkoffer Halterung. Egal ob der Dachkoffer faltbar oder starr ist – in allen Fällen muss der Dachkoffer Auto und Koffer sicher verbinden. Gerade der ADAC warnt immer wieder vor schlechten Befestigungen und mahnt die Fahrer an, möglichst Testsieger mit besten Bewertungen zu nutzen. Wie kann aber ein Dachkorb Offroad oder ein Dachkoffer verbunden werden?

Generell benötigen Sie hierfür eine Dachkoffer Halterung, die als Dachträger bezeichnet wird. Ein solcher Dachträger wird als Dachkoffer Befestigung im Online Shop verkauft, doch können Sie solche Modelle auch bei ATU oder anderen bekannten Händlern kaufen. Ob Sie hier aber immer die besten Preise im Preisvergleich bekommen, kommt auf den Anbieter an. Ein Dachkoffer Vergleich im Internet hilft Ihnen allerdings dabei, dass Sie das passende Modell für PKW finden!

Ein Dachkoffer Test zeigt, dass Sie bei einer Dachkoffer Befestigung auf die Gegebenheiten achten müssen. Wenn Sie einen Kombi fahren sollten, dann werden Sie vielleicht bemerkt haben, dass sich auf dem Dach eine Reling befindet. Diese Dachreling ist ideal, wenn Sie einen Relingträger anbringen möchten. Relingträger bestehen aus Aluminium und sind daher sehr leicht. Die Einrichtung ist kinderleicht, denn Sie müssen die beiden Alu Stangen lediglich parallel auf dem Dach ansetzen und dann mit der Dachreling verschrauben. Meist gibt es hier Systeme, bei denen ein Stift die Reling an den Dachträger drückt.

Tipp: Wenn Sie ein Modell von Atera oder Thule günstig kaufen, bekommen Sie hier sogar Schlüssel dazu, dass der gesamte Relingträger abgeschlossen werden kann. So verhindern Sie, dass nicht nur der Inhalt vom Dachkoffer gestohlen wird, sondern dass findige Diebe einfach den kompletten Dachträger mitnehmen!

Bekannte Automodelle mit Dachreling

  • VW Touran
  • Mercedes Benz V 250

Haben Sie keine Dachreling auf dem Dach, könnte es vielleicht der Fall sein, dass Sie eine Regenrinne auf dem Dach haben. Viele Fahrzeuge haben links und rechts eine durgehende Regenrinne. Hier können Sie eine Dachkoffer Halterung ebenfalls anbringen. Solch eine Dachkoffer Befestigung wird als Regenrinnenhalter bezeichnet. Der Regenrinnenhalter besteht ebenfalls aus zwei Alu Stangen, die parallel angeordnet werden müssen. Für den nötigen Halt sorgt eine Klemme, die sich in der Regenrinne ausspreizt. Ohne Reling ist solch ein Modell also ideal.

Bekannte Modelle mit Regenrinne

  • Audi A4 Avant
  • Ford Focus
  • BMW

Haben Sie auch keine Regenrinne an Ihrem Fahrzeug, kann für einen Dachkoffer lediglich ein Fixträger helfen. Der Fixträger funktioniert wie der Regenrinnenträger. Allerdings wird der Fixträger nicht in der Regenrinne verankert, sondern im Schlitz zwischen Autotür und Karosserie. Achten Sie aber hier genau darauf, dass solche Modelle keine Kratzer verursachen. Gerade ältere Modelle, die Sie gebraucht bei Ebay kaufen können, können Kratzer hervorbringen. Das sollte verhindert werden. Auch wenn Sie ein Modell mieten, sollte auf den Zustand der Geräte geachtet werden! Testberichte und Erfahrungen helfen hier nur wenig, denn gebraucht sollten Sie genau darauf achten.

Arten der Befestigung Nutzen
Relingträger Für Kombis mit Dachreling
Regenrinnenträger Für Fahrzeuge mit Regenrinne
Fixträger Für Fahrzeuge ohne Reling und ohne Regenrinne

Vor- und Nachteile eines Dachkoffers

  • sehr viel Platz auf dem Dach vorhanden
  • sogar für Skiausrüstung geeignet
  • in der Regel abschließbar
  • Sicherheit variiert von Hersteller zu Hersteller

Welche Arten von Dachkoffern gibt es zu kaufen?

Wenn Sie einen Dachkoffer kaufen möchten, dann werden Sie in einem Dachkoffer Vergleich einige Modelle finden. Der klassische Dachkoffer ist aus Kunststoff und an der Vorderseite abgeflacht. Sie können hier zwischen Modellen wählen, die über das gesamte Dach reichen oder Modelle kaufen, die nur ein halbes Dach bedecken. Letztere erlauben eine zusätzliche Anbringung von zwei Fahrrädern auf dem Dach.

Ist der Dachkoffer faltbar, dann ist das Material nicht aus Kunststoff, sondern aus einem witterungsbeständigen Stoff. Der Dachkoffer faltbar stammt beispielsweise vom Hersteller Green Valley und wird gerne dann genutzt, wenn Skiausrüstung mitgeführt werden soll. Zudem sind selbst die Testsieger in diesem Bereich nicht besonders teuer.

Wer auf dem Dach keinen geschlossenen Koffer haben möchte, kann auch einen Dachkorb Offroad kaufen. Dabei handelt es sich um eine besondere Art vom Dachkoffer, welche Sie vermutlich von Jeeps oder anderen Geländewagen kennen. Der Dachkorb Offroad bietet lediglich die Möglichkeit, dass Sie Gepäckstücke auf dem Dach ablegen können. Diese liegen dann allerdings frei und müssen mit zusätzlichem Zubehör befestigt werden.

Welcher der beste Dachkoffer im Sortiment ist, müssen Sie letztlich für sich selbst entscheiden. Es gibt Situationen, in denen ein Dachkoffer faltbar besser ist, doch gibt es auch Momente, bei denen Sie einen Dachkoffer als Dachkorb benötigen könnten.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen